Umweltbildungsangebote

In Planung sind ein Naturerlebnispfad mit Beobachtungsstand als offenes Angebot für individuelle Besucher sowie angeleitete Angebote für Gruppen, insbesondere Kinder-, Schülerund Jugendgruppen, aber auch für Erwachsene. Das Konzept wird aktuell durch das Planungsbüro der Aktion Fischotterschutz erarbeitet und umgesetzt. Eine Zusammenarbeit auch bei diesem Angebot mit dem Martinshof e.V. ist geplant.

Wegeführung / Parkplatz / Beobachtungsstand

Für die Wegeführung des ca. 4 km langen Rundweges werden nahezu ausschließlich öffentliche Wege genutzt werden. Ein kurzes privates Verbindungsstück entlang einer Baumreihe kann in Absprache mit dem Grundeigentümer als Pfad ausgebaut werden. Ein öffentlicher Parkplatz steht an der K 6 bei Könau zur Verfügung. Daneben bestehen begrenzte Parkmöglichkeiten am Friedhof Ostedt sowie in Kroetzmühle.

Der Beobachtungsstand wird im Südwesten der Fläche D2 mit Anbindung an den öffentlichen Weg errichtet. Er ist als doppelstöckige Schutzhütte konzipiert und ermöglicht aus dem oberen Stockwerk einen weiten Blick über die Beweidungsflächen bis zur Kroetzmühle. Hier sowie an zwei anderen Stellen werden Rastmöglichkeiten in Form von Bänken geschaffen.


Der Lehrpfad führt über …
Der Lehrpfad führt über …
Beobachtungsturm auf der …
Beobachtungsturm auf der …
Besuch bei den Rindern
Besuch bei den Rindern

Angebote für Gruppen

Für verschiedene Zielgruppen wie Kindergartenkinder, Schüler sowie interessierte Erwachsene sollen zu verschiedenen Themen mehrstündige Angebote erarbeitet werden, die eine intensive Bearbeitung eines Themenbereiches in der Landschaft der Esterauniederung ermöglichen.

Das Angebot soll u.a. eine direkte Begehung der Weideflächen umfassen und je nach thematischer Ausrichtung und Altersstufe auch praktisches Experimentieren, Ausprobieren und Spielen in der Natur einschließen. Das Angebot wird aktuell von der Aktion Fischotterschutz erarbeitet und zusammen mit Gruppen und Klassen der Umgebung im Frühjahr 2011 im Gelände erprobt.


Eichenreihen prägen die …
Eichenreihen prägen die …
Flacher Wall als …
Flacher Wall als …
Der Rehbock fühlt sich …
Der Rehbock fühlt sich …

Angebote für Einzelbesucher

Angebote für Individualbesucher werden in Form von etwa 9 bis 11 Informationstafeln und dem Beobachtungsstand sowie dem ausgeschilderten Rundweg entstehen. Auf den Infotafeln soll das Projekt, Sinn und Zweck der Beweidung sowie verschiedene Auenbiotope und ihre Tiere und Pflanzen vorgestellt werden. Außerdem wird auf die ökologische Bedeutung einer Extensivbeweidung auf Auenstandorten hingewiesen.

Zur Übersicht | Zurück | Weiter

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben

Eigenen Kommentar schreiben