StartUmweltbildung ▶ Artikel zur Umweltbildung
1 2 >

Mi, 20. Juni 2007 – Uelzen

Der NABU Uelzen hat sein Nest

Der NABU Uelzen hat am Verbindungsweg zwischen Oldenstadt und Groß Liedern, Auf dem Diek 3, eine NaturErlebnisSTätte eingerichtet.

Das NABU-NEST ist ein Treffpunkt für Mitglieder und, insbesondere für Kinder und Jugendliche, ein Ort, an dem die Natur mit allen Sinnen zu erkunden und zu verstehen ist.

Mit finanzieller Unterstützung aus dem Förderprogramm "Natur erleben" des Umweltministeriums und einer Spende der Sparkasse Uelzen-Lüchow-Dannenberg und dem Einsatz der NABU Mitglieder und Arbeitskräften in Zusatzjobs durch das Arbeitsamt konnte das NABU-NEST wie geplant, pünktlich zum 25.jährigen Jubiläum des NABU Uelzen, am 16.06.2007 seiner Bestimmung übergeben werden.

Die verschiedenen Lebensräume auf dem ca 2500 m² großen Gelände vermitteln vor allem Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die Natur und wecken so das Verständnis für den Natur- und Umweltschutz.

Einweihung des NABU-NEST
Einweihung des NABU-NEST
Foto: Jürgen Eggers
Kinder basteln mit Naturmaterialien
Kinder basteln mit Naturmaterialien
Foto: Jürgen Eggers

Das Gelände hat einen Teich mit großem Steg, kleine Laichtümpel, einen breiten Bach als Grundstücksgrenze, eine Kräuterspirale, ein "Insektenhotel", einen Vogelbeobachtungspavillion und nicht zu letzt einen Lerngarten für die Jugendgruppe.

Darüber hinaus gibt es viele andere Details mit einem großen Aufforderungscharakter für Erkundungen, wie etwa Totholz, Steinhaufen, Kompost, Hochbeet, Reisighaufen usw …

Das NABU-NEST ist umgeben von einem großen Wiesengelände und Ackerflächen liegen in unmittelbarer Nachbarschaft.

Schautafeln und Hinweisschilder erleichtern die Orientierung. Für z. B. Nistkastenbau oder Vorträge, zur Vor- und Nachbereitung steht ein Mehrzweckraum zur Verfügung.

Der NABU Uelzen lädt Schulen, Kindergärten sowie Kinder- und Jugendgruppen herzlich ein, diesen Naturlernort ebenfalls zu nutzen.

Haben Sie Interesse, möchten Sie mit Kindern oder Jugendlichen z. B. eine Natur-Rallye durchführen, dann sprechen Sie uns an.

1 2 >

Zur Übersicht Umweltbildung