Aktiventreffen der NABU-Gruppe Uelzen am 30.9.2020

Die Gruppe blickt optimistisch in die Zukunft

Es geht wieder los: Mit gebührendem Corona-Abstand trafen sich kürzlich Aktive und Interessierte nach langer Pause erstmals wieder in größerer Runde. Viele haben sich über ein Wiedersehen nach längerer Zeit sehr gefreut und es kamen auch einige, die zum ersten Mal vorbeischauten.

Am Ende des Abends ist die Gruppe optimistisch, für den bevorstehenden Wechsel im Vorstand gut aufgestellt zu sein. Hauptamtliche Unterstützung bekommt sie hierfür auch durch die NABU-Regionalgeschäftsstelle Heide-Wendland.

Da regelmäßig Anfragen interessierter Personen kommen, plant die Gruppe nun regelmäßig Aktiventreffen zu veranstalten.

Das nächste Treffen findet am 30.9.2020 um 19 Uhr in Uelzen statt.

Gemeinsam werden hier Arbeitsgruppen gebildet, die Aktionen und Veranstaltungen für die kommenden Monate planen. Neue Interessierte sind herzlich willkommen! Die Teilnahme ist aufgrund des Infektionsgeschehens jedoch begrenzt. Um eine Anmeldung unter 0581 70500 wird daher gebeten.

Andrea Pohlen

Wir über uns

Der NABU Uelzen engagiert sich seit 30 Jahren für den Schutz bedrohter Lebensräume, für gefährdete Tier- und Pflanzenarten, für reine Luft und gesunde Böden. Eine naturverträgliche und nachhaltige Landnutzung liegt uns deshalb am Herzen. Für diese Ziele treten wir durch aktiven Naturschutz, politisches Engagement und Bildungsarbeit ein.

NABU – Aktiv für die Kleinode in unserer Landschaft

Der NABU Uelzen hat ca. 50 ha Naturflächen gekauft oder langfristig gepachtet, sie zu wertvollen Biotopen entwickelt und regelmäßig fachgerecht gepflegt. Sehr vielfältig sind unsere Aktivitäten vor Ort: Von betreuten Naturschutzgebieten bis hin zu kleinräumigen Naturschutzprojekten vor unserer Haustür: Im Frühjahr Schutzzäune an Straßen aufstellen, damit Kröten und Frösche sicher ihre Laichgewässer erreichen können.

NABU – Wir ergreifen Partei für Natur und Landschaft

Der NABU bringt das Thema Naturschutz nicht nur auf die aktuelle Tagesordnung, sondern arbeitet langfristig in politischen Gremien mit: von der Stellungnahme zu geplanten Eingriffen in den Naturhaushalt bis zur Mitwirkung in Umweltausschüssen und verbandsübergreifenden Naturschutzarbeitskreisen. Kurz gesagt: Wir mischen uns ein, wenn es um Naturschutz in der Region Uelzen geht und nehmen fachkundig sowie überparteilich Stellung.

Naturfoto-Archiv

Aufnahmen von Pflanzen in unsortierter Reihenfolge erscheinen hier noch für 25 Minuten.


Gespaltene Buche
Gespaltene Buche
Foto: Jürgen Eggers

Huflattich
Huflattich
Foto: Uwe Lange

Quendelseide oder Teufelszwirn
Quendelseide oder Teufelszwirn
Foto: Jörg Barsuhn

Kürbisfeld
Kürbisfeld
Foto: Burkhard Wysekal

Schilf am Kiesteich
Schilf am Kiesteich
Foto: Jürgen Eggers

Stängelumfassende Taubnessel
Stängelumfassende Taubnessel
Foto: Uwe Lange

Kornrade
Kornrade
Foto: Waldemar Golnik

Geflecktes Knabenkraut
Geflecktes Knabenkraut
Foto: Jörg Barsuhn

Bitte klicken Sie auf die Vorschaubilder, um die Aufnahmen in höherer Auflösung und mit zusätzlichen Informationen zu betrachten. Alle Fotos gibt es im Naturfotoarchiv des NABU Uelzen e.V.