StartUmweltbildung ▶ Sammeln von Naturbeobachtungen

Sammeln und Auswerten von Naturbeobachtungen

Der NABU Uelzen führt die Tradition des ehemaligen Uelzener Arbeitskreis für Avifaunistik (UAA) fort. Nach langer Pause wurde dafür im Jahre 2004 die Gruppe der „Naturbeobachter“ ins Leben gerufen. Ein Angebot nicht nur für Ornithologen, sondern alle Naturbeobachter, um Erfahrungen auszutauschen und Daten für den Naturschutz zu sammeln. Die Mitarbeit ist nicht von der Mitgliedschaft im NABU abhängig. Der NABU veröffentlicht gesammelte und ausgewertete Daten für die Region Uelzen.

Um das Sammeln von Daten zu erleichtern, wurde das Internet zu Nutze gemacht. Bitte bedienen Sie sich, um zu wissen, was andere beobachten, aber lassen Sie uns bitte auch wissen, was Sie beobachten.

Eigene Beobachtungen eintragen

Sie haben den seltenen Schwarzstorch über ein Waldgebiet fliegen oder eine Schleiereule nachts über die Wiese gleiten sehen. - Dann tragen Sie bitte Ihre persönliche Beobachtung in die Datenbank der Naturbeobachtungen ein.

Wir sammeln neben avifaunistischen auch andere Arten von Naturbeobachtungen, seien es Insekten, Säugetiere, Pflanzen, Pilze oder etwa Reptilien.

Notieren Sie möglichst viele Daten, die Ihre Beobachtung weiter beschreiben: Erstbeobachtung im Jahr, Lebensraum, Wetter, Temperatur, Niederschlag, Wind und Verhalten.

Wichtig: Machen Sie aber keinesfalls Eintragungen mit genauen Ortsangaben zu sensiblen Beobachtungen oder Funden! Damit könnten Sie ungebetene Gäste auf den Standort aufmerksam machen und geschützte Pflanzen oder Tiere gefährden! Dazu gehören Standorte von gefährdeten Pflanzen, Nester von Brutvögeln oder Wochenstuben bzw. Winterquartiere von Fledermäusen.

Die neuesten Beobachtungen:

So, 29.11.2020 – 15:00 Uhr

Raubwürger

1 Raubwürger am Wirtschaftsweg nach Almstorf

Rohrstorf

Waldemar Golnik

So, 29.11.2020 – 10:30 Uhr

Eisvögel, Komorane, Kraniche, Silbermöwen, Silberreiher,Wasserrale, Zwergtaucher

2 Eisvögel, 12 Kormorane, 2 Kraniche, 8 Silbermöwen, 1 Wasserralle, 1 Zwergtaucher, 1 Teichhuhn.

Jastorfer See

Waldemar Golnik

Sa, 28.11.2020 – 15:15 Uhr

Kraniche

35 Kraniche fliegen in Formation in westl. Richtung

Almstorf-Grundberg

Waldemar Golnik

Do, 26.11.2020 – 15:45 Uhr

Kraniche

3 Kraniche (2 ad., 1 diesj.) auf einem Acker bei Brockhimbergen.

Brockhimbergen

Waldemar Golnik

Mi, 25.11.2020 – 09:25 Uhr

Misteldrossel

Für 5 Minuten sind ungefähr 15 Misteldrosseln überfallartig in unseren Garten eingefallen. Das war‘s dann...-

Nähe Rosenbad Bad Bevensen

Siegfried Tippel

Mi, 25.11.2020 – 15:45 Uhr

Saatgänse

ca. 400 Saatgänse auf einem Maisstoppelacker am sdwestl.Dorfrand Brockhimbergen bei der Nahrungssuche. Diese sind bereits seit längerer Zeit jeden Tag dort anwesend und fliegen gegen 17.45h immer laut rufend über mein Grundstück in Richtung Elbe zum Schlafplatz.

Brockhimbergen

Waldemar Golnik

Mi, 25.11.2020 – 15:00 Uhr

Diestelfinken

ca. 100 Diestelfinken in einem großen Trupp zusammen mit wenigen Grünfinken auf einem abgestorbenen Blühacker am östl. Dorfrand, die dort schon seit einiger Zeit zu beobachten sind und dort wie in den Vorjahren nach Nahrung suchen. Sie fliegen immer mal wieder auf und sitzen dann in den …

Almstorf

Waldemar Golnik

Mo, 23.11.2020 – 12:20 Uhr

Kraniche

Kranichpaar westlich Rothenberg von Süd nach Nord

Altenmedingen-Rothenberg

Johann Schneller

Mo, 23.11.2020

Kranich

Im Mühlenbruch südlich von Stadensen ruft das Revierpaar.

Stadensen

Rolf Alpers

Mo, 23.11.2020 – 10:10 Uhr

Kraniche

3 Kraniche (2 ad., 1 diesj. auf einem Maisstoppelacker an der Str. nach Brockhimbergen

Almstorf

Waldemar Golnik

Mo, 23.11.2020 – 10:00 Uhr

Saatgänse

ca. 150 Saatgänse auf einem Maisstoppelacker zwischen Himbergen und Weste

Himbergen

Waldemar Golnik

So, 22.11.2020 – 11:15 Uhr

Kormorane, Silberreiher, Kraniche, Wasserralle

18 Kormorane, 2 Silberreiher , 1 Wasserralle auf dem See, 2 Kraniche rufen im Randbereich.

Jastorfer See

Waldemar Golnik

So, 22.11.2020 – 10:45 Uhr

Kraniche, Raubwürger

4 Kraniche auf einem Acker, 1 Raubwürger an der Str. nach Gollern

Masbrock/Gollern

Waldemar Golnik

So, 22.11.2020 – 10:40 Uhr

Kraniche

3 Kraniche (2 ad., 1 diesj.) auf einem Acker bei Brockhimbergen.

Brockhimbergen

Waldemar Golnik

Sa, 21.11.2020 – 15:50 Uhr

Eisvogel

Zwischen Kilometer 82 und 83 begleitet uns ein Eisvogel am ESK

ESK rechte Seite

Siegfried Tippel