Sammeln und Auswerten von Naturbeobachtungen

Der NABU Uelzen führt die Tradition des ehemaligen Uelzener Arbeitskreis für Avifaunistik (UAA) fort. Nach langer Pause wurde dafür im Jahre 2004 die Gruppe der „Naturbeobachter“ ins Leben gerufen. Ein Angebot nicht nur für Ornithologen, sondern alle Naturbeobachter, um Erfahrungen auszutauschen und Daten für den Naturschutz zu sammeln. Die Mitarbeit ist nicht von der Mitgliedschaft im NABU abhängig. Der NABU veröffentlicht gesammelte und ausgewertete Daten für die Region Uelzen.

Um das Sammeln von Daten zu erleichtern, wurde das Internet zu Nutze gemacht. Bitte bedienen Sie sich, um zu wissen, was andere beobachten, aber lassen Sie uns bitte auch wissen, was Sie beobachten.

Eigene Beobachtungen eintragen

Sie haben den seltenen Schwarzstorch über ein Waldgebiet fliegen oder eine Schleiereule nachts über die Wiese gleiten sehen. - Dann tragen Sie bitte Ihre persönliche Beobachtung in die Datenbank der Naturbeobachtungen ein.

Wir sammeln neben avifaunistischen auch andere Arten von Naturbeobachtungen, seien es Insekten, Säugetiere, Pflanzen, Pilze oder etwa Reptilien.

Notieren Sie möglichst viele Daten, die Ihre Beobachtung weiter beschreiben: Erstbeobachtung im Jahr, Lebensraum, Wetter, Temperatur, Niederschlag, Wind und Verhalten.

Wichtig: Machen Sie aber keinesfalls Eintragungen mit genauen Ortsangaben zu sensiblen Beobachtungen oder Funden! Damit könnten Sie ungebetene Gäste auf den Standort aufmerksam machen und geschützte Pflanzen oder Tiere gefährden! Dazu gehören Standorte von gefährdeten Pflanzen, Nester von Brutvögeln oder Wochenstuben bzw. Winterquartiere von Fledermäusen.

So, 14.04.2024 – 11:00 Uhr : heiter ∿ 14 °C

Kornweihe

1 w Kornweihe auf Nahrungssuche auf einem Feld zwischen Molzen und Woltersburg

Molzen

Waldemar Golnik

So, 14.04.2024 – 10:50 Uhr : heiter ∿ 14 °C

Graugänse

19 Graugänse auf der Wiese am Dorfrand.

Pieperhöfen-Murrteich

Waldemar Golnik

So, 14.04.2024 – 09:45 Uhr : bewölkt ∿ 13 °C

Graugänse, Höckerschwäne, Kraniche

2 Graugänse, 2 Höckerschwäne, einer davon brütend, 3 Kraniche-2 brütend.

Pieperhöfen-Appels Teich

Waldemar Golnik

Sa, 13.04.2024 – 12:05 Uhr : heiter ∿ 18 °C

Kraniche

5 Kraniche, 4 kreisend, 1 auf einer Wiese.

Oetzendorfer Teiche

Waldemar Golnik

Sa, 13.04.2024 – 11:10 Uhr : heiter ∿ 17 °C

Kranich

1 Kranich auf einer Wiese am Erlenbruch.

Masbrock-Röbbelbach

Waldemar Golnik

Sa, 13.04.2024 – 11:10 Uhr : heiter ∿ 18 °C

Löffelenten

Vier männl. Löffelenten im Speicherbecken Stöcken

Speicherbecken Stöcken

Björn Tribian

Fr, 12.04.2024 – 16:35 Uhr : bewölkt ∿ 18 °C

Die ersten Rauchschwalben gesichtet

Drei Rauschwalben in Emern gesichtet.

Emern

Andreas Procksch

Do, 11.04.2024 – 18:00 Uhr : bedeckt ∿ 14 °C

Kranich

1 Kranich abfliegend

Rosche-Hohes Holz

Waldemar Golnik

Do, 11.04.2024 : bedeckt ∿ 14 °C

Kraniche, Schnatterenten, Zwergtaucher

2 Kraniche, 3 Schnatterenten, 1 Zwergtaucher

Molbath-NABU Biotop

Waldemar Golnik

Do, 11.04.2024 – 14:50 Uhr : bedeckt ∿ 14 °C

Waldkauzbrut

1 Waldkauzbrut im Trafo Turm

Kroetze

Waldemar Golnik

Do, 11.04.2024 – 14:30 Uhr : bedeckt ∿ 14 °C

Weißstorch

1 Weißstorch auf dem Nest brütet.

Lüder

Waldemar Golnik

Do, 11.04.2024 – 14:15 Uhr : bedeckt ∿ 14 °C

Waldkauzbrut

1 Waldkauzbrut mit 4 juv.

Lüder

Waldemar Golnik

Do, 11.04.2024 – 13:30 Uhr : bedeckt ∿ 14 °C

Kornweihe

1 w Kornweihe über einem Feld an der Str. nach Rosche.

Rosche-Wipperau

Waldemar Golnik

Do, 11.04.2024

Taubenschwänzchen

Ein Taubenschwänzchen saugt in unserem Garten an Blüten des Immergrüns. So früh im Jahr habe ich noch nie eines gesehen.

Stadensen

Rolf Alpers

Mi, 10.04.2024

Gefleckter Aromstab

Die ersten Hochblätter vom Aronstab sind zu sehen

Bad Bevensen Ilmenautal

Siegfried Tippel